PFLEX-TOUR in Dresden

29.06.2022

Das Projekt PFLEX SACHSEN widmet sich der Stärkung der ambulanten Pflege im Freistaat. Am 29. Juni 2022 kamen die Macher*innen zur RKW Sachsen GmbH und sprachen mit Vertreter*innen aus ambulanten Pflegediensten und dem Gesundheitssektor über die  Herausforderungen der Branche und zeigten Lösungen auf.

„Das beste war der Austausch untereinander. Wir müssen nicht allein das Rad neu erfinden, sondern können voneinander lernen.“

So lautete das Fazit der Teilnehmer*innen nach dem Besuch der PFLEX.Tour bei der RKW Sachsen GmbH in Dresden. In Kooperation mit dem Pflegenetz Dresden und dem Landesverband für Hauskrankenpflege e.V. haben wir von PFLEX SACHSEN die lokalen Pflegedienste eingeladen, sich mit uns zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit auszutauschen. 

Neben kurzen Inputs, zum Beispiel zur Stärkung des Miteinanders im Team, wurden auch Methoden vermittelt. Wir Danken allen Teilnehmenden für den bereichernden und engagierten Austausch, der Sozialbürgermeisterin der Stadt Dresden Frau Dr. Kaufmann für Ihre motivierenden Grußworte zum Auftakt der Veranstaltung und den Kooperationspartnerinnen Frau Hammer und Frau Dr. Morgenstern für ihre aktive Teilnahme.

Wir möchten auch weiterhin gemeinsam mit den ambulanten Pflegediensten in Sachsen Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen finden.

Anmeldungen für die PFLEX.Tour in Chemnitz am 06. Juli von 14:00 bis 17:00 Uhr sind über die Website noch möglich.

Führungsposition übernommen und es passt noch nicht so richtig? Wir helfen Ihnen mit unserem Mentoring-Programm!

Newsletter abonnieren

Weitere interessante Beiträge

Hacken in der Pflege – was soll das sein? Wir zeigen am Beispiel des Pflegediensts Mehlis aus dem Vogtlandkreis, wie das in Praxis aussah.

Bei den Digiscouts® im Kreis Erzgebirge haben sich auch die Stadtwerke Schwarzenberg beteiligt. Die Ausbilderin Katrin Schneider verrät, wie sie die Umsetzung des Projekts empfunden hat.

Am 06. Juli sind wir in den Räumlichkeiten des WohnXperiums mit ambulanten Pflegediensten aus Chemnitz ins Gespräch gekommen. Auch hier haben wir uns umfassend zur Zusammenarbeit in den Teams ausgetauscht und gemeinsam über Motivation gesprochen.

Tipps für finanzielle Fördermöglichkeiten Ihrer Ausbildungsplätze